Der Pyrovision Song Contest

Samstag, 14. Mai 2011 von Lukas

Flattr this!  

51 Antworten zu “Der Pyrovision Song Contest”

  1. dent sagt:

    Mal was anderes, was sind denn so die heissesten Tips für Live-Blogs/Chats heute Abend?

  2. Thomas sagt:

    Haha, das mit den Karnevals-Pistolen war mir beim 1. Halbfinale auch aufgefallen 😉

  3. Thomas sagt:

    Bei Aserbaidschan muss ich übrigens immer an Eskobar mit Heather Nova denken, keine Ahnung warum

  4. Amelie sagt:

    warum ist die halle beim Juryfinale, denn so voll? gibts nicht nur karten für samstag?

  5. Kunar sagt:

    „Herz an Herz“ ist im Original von Paso Doble:
    http://www.youtube.com/watch?v=1uNM87lo2dY

    Lustig: In den Youtube-Kommentaren gibt es schon vor zwei Monaten den Hinweis, dass das Lied von den Dänen so klingt (sogar ohne Grand-Prix-Bezug).

  6. Die spannende Frage lautet jetzt: Wie wird euer Blog dann nächstes Jahr heißen? Etwa Koplog?

  7. Bob sagt:

    Also ich war gestern abend auch bei dem Jury-Finale und die Halle hat bei Lenas Autritt getobt. Und für mich ist es definitiv unter den Top 10.

    Was mir nicht so ganz gefallen hatte war der Auftritt von Jan Delay. Es war leider nur altes Material, nichts neues. Die Halle hat zwar uch getobt, aber etwas neues wäre vielleicht noch besser gewesen.

    Gestern wurde auch die Punktevergabe geprobt. Allerdings mit fiktiven Punkten. Gewonnen hatte da Italien. mit 137 Punkten die Punktgleicht mit (ich meine es war) England waren und aufgrund der höheren Anzahl von 10 Punkten erster wurden.

    Es war und wird eine super Show. Ich freue mich schon auf heute Abend.

  8. Alex sagt:

    Ich habe heute schon den Bericht in der SZ gelesen. Die haben ja eigentlich kein gutes Wort für den ESC übrig. Als ich aber las, wie begeistert sie vom Opening und Jan Delay sind, war mir klar, das wird eine richtig geile Show.

    Schöner Bericht mal wieder. Ich bin richtig gespannt!

  9. Ladypique sagt:

    WO IST DER WETTEINSATZ , Jungs?????
    Was soll der Verlierer machen????

  10. Pit sagt:

    @Amelie:
    Für das Jury-Finale konnte man Karten zwischen 19 Euro und 69 Euro kaufen.

    Ja, das Dauerklatschen nervt wirklich, besonders bei „Taken…“. Aber ist das tatsächlich nur typisch deutsch?

    Ansonsten, danke für den DUSLOG! Ihr seid wieder krass gut. Vor ein paar Tagen habe ich auch die Knöpfe rechts oben entdeckt!

    Und jetzt bin ich sehr gespannt, was da in 4 Stunden abgeht.

  11. Niklas sagt:

    Danke, dass ihr im Video noch nicht zu viel von der Show und über das Opening verraten habt, so bleibt es spannend für heute Abend 🙂

    Der Wetteinsatz fehlt in der Tat – oder macht ihr das erst hinterher aus? In jedem Falle wünsche ich euch und allen Mitlesern hier heute einen schönen, spaßigen Abend!

  12. BlueKO sagt:

    Die Kamera hättet ihr bestimmt unbeschadet mitnehmen können.
    Der Livefeed aus der Halle ist doch ständig unverschlüsselt auf einem Satellit zu finden. Wer will kann den anpeilen und sich sämtliche Proben ansehen.

  13. Mareike Kaa sagt:

    Oje, jetzt bin ich doch noch total angefixt – ich hoffe, ich werd die Show sehen können!

  14. BlueKO sagt:

    Und ja, der Däne hat geklaut, aber nicht bei ganz schlechten Deutschen, sondern beim alten Schweden:
    http://www.youtube.com/watch?v=nBLv7Fadcpw
    Andreas Johnson – Sing for me

    Wenn die Dänen gewinnen wird es richtig spannend wegen einer Disqualifizierung. Die EBU will sich mit solchen Vorwürfen grundsätzlich nur auseinandersetzen wenn ein Titel tatsächlich gewinnt.

  15. Tells It Like It Is sagt:

    Lena hat die bewusste Zeile, die eigentlich für die Backings bestimmt ist, gestern mitgesungen, wie mir jemand gesteckt hat. Das hatte ich befürchtet. Hat ihr denn wirklich niemand gesagt, dass sie das lassen soll… 🙁

  16. Manuel sagt:

    You guys nailed it!

    Der Ausschnitt mit dem 4/4-Klatschen bei Lena ist der Hammer.

    Ich bin ja kein Freund von einem härteren Strafgesetzbuch, aber ich finde, dass man auf 1 und 3 Klatschen kriminalisieren und mit harten Strafen ahnden sollte.

    Genauso wie die Leute, die das mit dem „Links gehen – rechts stehen“ auf der Rolltreppe nicht verstehen.

  17. Helena sagt:

    Nach der letzten Google-Prognose liegt Lena wieder mit deutlichem Abstand zu Jedward auf Platz eins. Die drei letzten Plätze: Italien, Schweiz, Österreich. Auch diverse andere „Favoriten“ nur unteres Mittelfeld: Estland, Ungarn, GB.

  18. Hannah sagt:

    @dent: ein ganz heißer Tipp für ein Liveblog wäre diese Seite hier: duslog.tv 😉

    @Stefan und Lukas: Schade, dass es schon fast wieder vorbei ist, ich gucke euch sehr gerne zu. Aber der nächste Grand Prix kommt ja bestimmt…

  19. bibbi sagt:

    Wenn es wirklich so viele mögliche Gewinner gibt, dann sagt doch einfach, in welches Land Ihr nächstes Jahr fahren möchtet, dann stimme ich entsprechend ab 😉
    Jetzt freue ich mich wirklich auf heute Abend und bin froh, dass ich Zeit habe.

  20. Manuel sagt:

    Nur ein Eingang bei einer Massenveranstaltung… hm… so lange war die Love Parade doch gar nicht her?

  21. Tells It Like It Is sagt:

    So, nochmal schnell geschaut, was die Bookies sagen:

    Der französische Beitrag wird klar gewinnen *würg*, dahinter folgen die Beiträge aus Irland und Azerbaijan.

    Das Lenchen wird Platz sechs einfahren – damit könnte man sicherlich leben.

    Und falls Lena vor dem großen Auftritt noch ein wenig Entspannung sucht, indem sie im Duslog schmökert:
    Bitte, bitte, liebe Lena, so toll ich Dich auch finde, bitte lass‘ die Backings diese eine ominöse Zeile alleine singen.

  22. janar sagt:

    Ich bin so durchgeschüsselt von diesem Geklatsche – brrr ….

    Lukas und Stefan, danke für Eure vielen Duslogkeiten in den letzten Tagen! Das hat mir sehr gut gemocht.

    Mesci und Szia bis zum Bulog im nächstes Jahr,

    janar

  23. Nico sagt:

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Frankreich nicht gewinnen wird, egal was die Buchmacher sagen. Bei einem breiten Publikum hat das eigentlich keine Erfolgschancen. Bin aber auch gespannt, wie eure Sendung nächstes Jahr heißen wird.
    Dublog?
    Tallog?
    Koplog?
    oder doch Berlog? 😉

  24. Tobias sagt:

    Ich finde ja, dass Dänemark einfach UNGLAUBLICH nach Mika klingt.
    Ich finde zwar grad das Lied nicht, aber könnte wetten, dass es diese „Come on girls, come on boys“ Zeilen bei Mika auch andauernd genauso gibt..

  25. Wunderschönes Düsseldorf sagt:

    Es sei übrigens gesagt, dass die Arena selbstverständlich von allen Seiten „geentert“ werden kann. Natürlich hat sie diverse Eingänge, oder glaubt Ihr ernsthaft, dass man z.B. Gäste- und Heimfans durch einen Eingang schickt?! 🙂

  26. Thomas O-R sagt:

    Der Wetteinsatz hätte mich jetzt auch interessiert.

  27. Robert sagt:

    Irgend wie diesmal etwas schwache Leistung.
    Lässt der Eifer etwas nach, so zum Ende hin?

  28. dusloglover sagt:

    ich fress n besen wenn google dieses jahr wieder recht behält http://www.google.de/intl/de/l.....index.html

  29. Robert sagt:

    So schlecht wäre es ja nicht, wenn Google Recht behält, aber ich zweifle an dieser Statistik extremst! Die Statistik wechselt die Richtung, wie andere die Unterhosen!

  30. BlueKO sagt:

    Die Statistik wird nicht Recht behalten.

    Mein Glaskugel (die im vergangenen Jahr zuverlässig Lenas Sieg vorrausgesagt hat) sieht seit Montag Aserbaidschan als Gewinner. Danach folgen:
    2. Frankreich
    3. Ungarn
    4. Vereinigtes Königreich 😉
    5. Russland
    6. Deutschland

    Letzter wird ganz eindeutig Moldau.

    Jungs, ick freu mir wie Bolle uff et Baklog.

  31. DPW sagt:

    Rumänien wird nicht Letzter, weil sie schon mal 12 Punkte aus Moldawien bekommen.

    Vielleicht muß der Verlierer morgen vor dem Osloer Hauptbahnhof „Taken by a Stranger“ singen – und zwar mitklatschend 🙂

    Ich bin zwar nicht uneingeschränkt von Paradise Oskar überzeugt, aber wie wäre es mit „Helblog“ (das b paßt eigentlich nicht von der Systematik)?

    Gibt es jetzt eigentlich die „optimierte“ Reihenfolge der Jury-Aufrufe?

    12 Points go to Duslog !

  32. dusloglover sagt:

    @BlueKO: bin gespannt ob deine glaskugel recht behält 😉
    also top 10 schafft lena garantiert(behaupte ich jetzt mal gant frech;) ) aber dass sie gewinnt ,kann ich mir nicht vorstellen.
    allerdinngs hab ich sowas ähnliches mit eigentlich identischem inhalt letztes jahr auch geschrieben und hätte (hätte ich mit lukas gewettet) auch am bahnhof singen müssen 😀
    naja…schaun mer mal 😉

  33. VolkerB sagt:

    @Tell It Like It Is (17:49)
    Man muss wohl akzeptieren, dass TBAS beim ESC anders vorgetragen wird als bei USfO. Schon allein, weil wegen der regelkonformen Kürzung auf 3 Minuten die letzte Strophe fehlt. Daran und an dem mitgegrölten „risky business“ lässt sich nichts mehr ändern. Also hilft nur noch: zurücklehnen, kein „was wäre wenn“, sondern mit dem Gegebenen zufrieden sein und genießen. Sieht so aus, als wäre Deutschland ein sehr guter Gastgeber für den ESC 2011. Die Platzierung des eigenen Beitrags ist für mich zweitrangig. Viel Spaß bei der Show!

  34. chantal No. 5 sagt:

    vor-freufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreufreu!
    Danke für eure Ergüsse, ihr Lustikusse!

  35. janar sagt:

    Möglicher Wett-Einsatz: Der Verlierer schlüpft in einen silbernen Anzug und singt den Song, der den letzten Platz belegt, in einer eigens einberufenen Video-Konferenz beim Streamgriechen.

    Oder so …

    janar

  36. tini sagt:

    das ist ja verrückt! ich hab die ganze zeit überlegt an wen mich der dänische refrain erinnert. ihr habt ja so recht … blümchen

  37. dau sagt:

    Hmmm. Seltsame Assoziationen, die bei dem 4/4-Klatschen auftauchen. Wenn man die Augen zumacht und sich so ne sanfte Guido-Knopp-Kommentatorstimme vorstellt…

  38. BlueKO sagt:

    Die Lokalzeit Düsseldorf hat gerade ein Interview mit Lena gesendet, bei dem das Fräuleinwunder sehr schlecht zu verstehen war. Der Reporter hat offensichtlich das Mikro nur vor die eigene Nase gehalten.

    Es passiert also auch den Profis…

  39. gitte sagt:

    Jaja… gleich geht´s los. Habe heute den ganzen Tag versucht meine deutsche Tourigruppe davon zu ueberzeugen, dass ESC WICHTIG! ist – zumindest hier auf der Insel. Sie werden alle gucken muessen, da der grosse Fernseher im Hotel uebertraegt. Bin ja sooo gespannt.
    Áfram Island!!

  40. kay sagt:

    ich hab ja gedacht ihr übertreibt, aber die eröffnung war schon mal der hammer.

  41. ChristianG sagt:

    @Tobias: Danke für den Tipp, ich habe auch schon gebrübelt und auf das Stichwort fiel es mir dann wieder ein. Den Mika Song, den du meinst heißt „Any other World“. Der Refrain ist anfangs absolut identisch mit dem dänischen Lied. 🙂

    Hier zu hören: http://www.dailymotion.com/vid.....orld_music

  42. Tilman_s sagt:

    Freut mich, dass ich nicht der einzige war der Dänemark mit Blümchen assoziiert hat (wobei: noch deutlicher wird es verglichen mit face 2 face von Future Trance United, weil die auch Musikalisch ähnlicher sind, ist allerdings das selbe Lied).

  43. Markus sagt:

    Gott sei dank habt ihr endlich was über die schrecklichen Dänen gesagt! Peter Urban fand das ja auch schon schlimm, hat sie dann aber trotzdem auf Platz 1 getippt. Ganz schlimmes Lied, aber es kam leider in der Halle an. Zum Glück haben die nicht gewonnen..

  44. Ludger sagt:

    Ich habe eigentlich alle Eure Berichte mit viel Interesse und Spaß gelesen und werde das auch weiterhin tun…

    … aber ich bin wirklich froh, dass ich diese Kommentare erst nach meiner Rückkehr aus Düsseldorf gelesen habe. Ihr habt da ja schon einige Teile aus dem Finale verraten. Das war für mich mit dem Lesen eines Krimis vergleichbar, bei dem mir dann jemand zwischendrin den Mörder verrät. Das hätte mir doch viel meines Finalspaßes verdorben.

    Ansonsten aber wirklich herzlichen Glückwunsch for these wonderful comments.

  45. Lukas sagt:

    Was außer dem Feuerwerk am Ende des Opening Acts haben wir denn verraten?

  46. Ludger sagt:

    Ihr habt z. B. verraten, dass man den Greenroom sehen wird.

  47. Lukas sagt:

    Oh, na gut. Ja.

  48. Ludger sagt:

    …aber nochmal, damit kein falsches Bild entsteht:

    ICH FAND DUSLOG.TV INSGESAMT EINFACH KLASSE.

  49. DPW sagt:

    Also mir hat am Duslog gerade auch gefallen, daß man solche Dinge erfährt:
    Z.B wie es auf der Bühne aussieht und wie die TV Bilder dann aussehen (beim Schweizer Auftritt mit dem beiden Kamera-Teams oder der Kleidertrick beim kroatischen Beitrag).
    Und die Brüche in der LED-Wand wurden hier ja auch schonmal erwähnt. Und wenn man als Journalist sich dann denken soll: „Ich weiß es, sag es aber nicht“ finde ich suboptimal.

  50. […] sie den Refrain von “New Tomorrow”, jenem ESC-Beitrag, von dem ich vor dem Finale gesagt hatte, dass wir ihn doof finden, der sich in den Wochen nach dem Grand Prix dann aber doch ein Stück […]

Hinterlasse eine Antwort

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.